Schulaufsicht nicht nur neu denken, sondern auch verändern: Von der Schulaufsicht zur Schulentwicklungsberatung

Sofort lieferbar
2,50 €

Die Ausgangssituation: Schule als lernendes System: Spätestens im Anschluss an die TIMMS-Studien Mitte der 90er Jahre und seit den PISA-Untersuchungen und der daraus resultierenden Diskussion über die Qualität des deutschen Schulsystems gab es gravierende Veränderungen in den Steuerungsparadigmen des deutschen Bildungssystems, die dem Ziel der Erreichung verbesserter schulischer und unterrichtlicher Leistungen verpflichtet waren und die unter dieser Zielperspektive einen Wechsel von einer Input- zu einer Outputsteuerung durch Setzung von zentralen Bildungsstandards (Zentralisierung u. Regulierung) bei einer damit verbundenen Orientierung an marktorientierten Prinzipien bzw. Mechanismen und ökonomischen Nutzenkalkülen (Steigerung von Effizienz, Effektivität und Qualität) zur Folge hatten.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2014-02D9
Erscheinungsdatum 18.02.2014
Produkttyp Download