Sandwichstellung mit Potenzialen – Schulleitungen haben bei der Elternarbeit eine Schlüsselrolle

Sofort lieferbar
2,50 €

Zu einer gelingenden Schule tragen viele Variable bei. Nachdem in den vergangenen Jahren die Lehrperson, der Unterricht und das Lernen im Zentrum des Interesses standen (und da selbstverständlich auch bleiben müssen), erhält seit einiger Zeit auch die Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus verstärkt Aufmerksamkeit. Dies korrespondiert mit einer aufgeklärten, verantwortungsbewussten Elternschaft. Dass in Baden-Württemberg ab dem Schuljahr 2012/13 nach dem Willen der grün-roten Landesregierung in der Schulkonferenz die so genannte Drittelparität eingeführt werden soll, passt zu dieser Entwicklung. Grund genug zu fragen, wie die Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus, wie Erziehungspartnerschaft lebendig und konstruktiv realisiert werden kann. Der folgende Beitrag zeigt, dass dabei den Schulleitungen eine Schlüsselstellung zukommt.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2012-07D10
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Produkttyp Download