Lebensweltbezogene Kompetenz? Oder: Missachtung durch Unterricht

Sofort lieferbar
1,50 €

Nach wie vor engagiere ich mich als Anwalt junger Leute, die auf der Schattenseite des Lebens heranwachsen. Dazu zählen (unbegleitete) junge Geflüchtete. Nahezu ausnahmslos werden sie in den Berufsschulen des Landes in VABO- und VABR-Klassen beschult. Ziel: Vorqualifizierung für Arbeit und Beruf, spätestens nach zwei Schuljahren sollen sie in Deutsch mindestens das Sprachstandsniveau A 2, besser B1 erreicht haben. Wenn ich solchen jungen Männern beim Erledigen ihrer Hausaufgaben und bei der Vorbereitung auf Prüfungen helfe, muss ich immer öfter aufpassen, dass ich meiner aufkeimenden Wut auf das unterrichtende Personal nicht allzu freien Lauf lasse.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2018-01D7
Erscheinungsdatum 16.01.2018
Produkttyp Download