Lebenshilfe durch Beziehungsarbeit

Engagierte und bewährte Fürsprecher, Trainer und Sachwalter in längerfristigen Arbeitsbündnissen mit jungen Geflüchteten
Sofort lieferbar
2,50 €

Taugliche pädagogische Beziehungen, im vorliegenden Fall mit jungen Männern zwischen 15 und 25 Jahren, die als Geflüchtete nach Deutschland gelangen, das sind absichtsvoll eingegangene, längerfristig hilfreiche Arbeitsbündnisse zwischen informierten, bescheidenen und neugierigen Erwachsenen mit langem Atem und Jugendlichen bzw. jungen Männern mit vielfach leidvollen Erfahrungen und meist übergroßen Hoffnungen, mit erwiesenermaßen vielfältigen Fähigkeiten, begierig auf einen gelingenden Alltag in Frieden, auf Respekt, auf (schnellen) Erfolg und ein bisschen Glück. Der im Folgenden mitgeteilte Briefwechsel wirft ein Licht auf Herausforderungen in diesen Beziehungen, die zusammen mit den jungen Geflüchteten nur zu bewältigen sind durch geduldiges Zuhören, lösungsorientiertes Nachdenken und gemeinsame Beratschlagung, vor allem aber mittels fundierter Kenntnisse und Kontakte, die für die Entwicklung tragfähiger (Aus-)Bildungs- und Lebensperspektiven der jungen Geflüchteten unabdingbar sind.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2018-01D6
Erscheinungsdatum 16.01.2018
Produkttyp Download