Kinderrechte und die Qualität pädagogischer Beziehungen in der Ganztagsschule

Sofort lieferbar
1,50 €

Wenn die Zeit, die Kinder und Jugendliche in der Schule verbringen, zunehmend auf den Ganztag ausgedehnt wird, wächst auch die Verantwortung der Erwachsenen dafür, dass sie während dieser Stunden in den Genuss ihrer Rechte kommen. Dabei spielen die Realisierung anerkennender pädagogischer Beziehungen und der Schutz vor seelischen Verletzungen eine besondere Rolle. In dem Beitrag wird danach gefragt, welche Bedeutung der Qualität pädagogischer Beziehungen in der ganztägigen Bildung zukommt. Anhand von vier grundlegenden Thesen werden rechtliche und wissenschaftliche Bezüge sowie aktuelle empirische Befunde dargelegt. Abschließend werden Vorschläge dazu, wie die Pflege guter pädagogischer Beziehungen und der Schutz vor seelischen Verletzungen in Ganztagsschulen verankert werden kann, zur Diskussion gestellt.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2014-05D5
Erscheinungsdatum 15.05.2014
Produkttyp Download