Grundschule unter Druck

Wachsende Anforderungen, unzureichende Ausstattung und populistische Kritik
Sofort lieferbar
2,50 € inkl. Steuer

Grundschulkinder lernen angeblich nicht mehr hinreichend richtig lesen, schreiben und rechnen. Auch Kultusministerinnen ergehen sich in populistischen Vorwürfen und machen Vorschläge und Vorschriften, die von wenig Sachkenntnis zeugen. Im vorliegenden Beitrag geht Hans Brügelmann, der beste Kenner der Grundschulentwicklung der letzten Jahrzehnte, den aktuellen Vorwürfen nach und konfrontiert sie mit empirischen Belegen, die eine ganz andere Sprache sprechen. Erforderlich sind im Übrigen wegen gestiegener pädagogischer Anforderungen an die Grundschulen eine angemessene Ausstattung und Entlastung.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2018-07D2
Erscheinungsdatum 16.07.2018 00:00:00
Produkttyp Download