Die Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg – das späte Kind einer über Jahrzehnte versäumten Schulreform

Sofort lieferbar
2,50 € inkl. Steuer

Das baden-württembergische Schulsystem leidet seit Jahrzehnten unter verpassten Entwicklungschancen. Weder die Bildungsforschung noch internationale Studien der OECD oder der schlimme Vorwurf der UNESCO, sich zu wenig um Chancengleichheit zu kümmern, hat verantwortliche Politiker dazu gebracht, grundsätzlich über unsere Schulstruktur nachzudenken. Das gebetsmühlenartige Wiederholen der Absicht, die Gliederung unserer Schularten und das Gymnasium zu bewahren, um möglichst, in homogenen Lerngruppen, bessere Lernerfolge zu erzielen, wurde eindeutig von den PISA-Siegern unter den Nationen widerlegt. Die Spaltung der Gesellschaft in gebildete Wohlhabende und ungebildete Arme ist auch Folge dieses Denkens.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2016-01D4
Erscheinungsdatum 21.01.2016 00:00:00
Produkttyp Download