Bilanz zur Einführung von Bildungsstandards – Inkonsistenz oder Eigenlogik?

Sofort lieferbar
1,50 €

Die Bildungsstandards in Deutschland sind Teil einer umfassenden Reform des Schulsystems, die durch den so genannten PISA-Schock vor 15 Jahren ausgelöst wurde. Die Aufregung um diesen Schock und seine Bearbeitung haben sich gelegt. Geblieben sind die Umsteuerungsinstrumente im Schulsystem vom Input (Lehrpläne) zum Output durch Bildungsstandards und Kompetenzorientierung. Der nachfolgende Bericht von einer Bielefelder Konferenz im November 2015 referiert die dort geführte Diskussion über die Wirkungslosigkeit von globalen Vorgaben, die bei der Umsetzung durch unterschiedliche Akteure unterschiedlich verstanden und umgesetzt werden. Das Verständnis dieser differenten Eigenlogiken erlaubt es, keinen Reformillusionen aufzusitzen und z.B. das Phänomen teaching to the test auch positiv zu nutzen.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2016-11D1
Erscheinungsdatum 15.11.2016
Produkttyp Download