Adaptive Lehrkompetenz für den Umgang mit Heterogenität

Sofort lieferbar
2,50 € inkl. Steuer

Um mit den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in Schulklassen umgehen zu können, benötigen Lehrkräfte eine hohe adaptive Kompetenz. Unter „adaptiver Lehrkompetenz“ verstehen wir die Fähigkeit von Lehrkräften, Unterrichtsvorbereitung und -handeln so auf die individuellen Lernvoraussetzungen auszurichten, dass für jeden Lernenden möglichst günstige Bedingungen für verstehensorientiertes Lernen entstehen. Die Resultate eines Forschungsprojekts in der Schweiz mit 49 Lehrkräften und 10- bis 15-jährigen Schüler/-innen (Beck u. a. 2008, Brühwiler 2014) zeigen, dass eine hohe adaptive Lehrkompetenz generell zu einem höheren Lernertrag für alle Schüler/-innen führt und sich für heterogen zusammengesetzte Klassen besonders empfiehlt. Die adaptive Lehrkompetenz von Lehrkräften kann durch Fortbildung und Coaching gefördert werden.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2014-08D1
Erscheinungsdatum 30.09.2014 00:00:00
Produkttyp Download