„Aber das geschieht nur im Traum“ – Skizzen zur Frage des Bildungswertes von Ruinen

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer

1879 steigt ein Wanderer vom Kurhaus Bad Boll aus den Weg hinauf zur Burgruine Boll; er lässt sich auf der dortigen Sitzbank nieder und gibt sich ganz den Eindrücken der Umgebung hin: „Leise zieht der Wind durch die Gipfel der dunkeln Tannen hin und manchmal rauscht es herauf vom Wasserfall – wer aber da oben sitzt und still sinnend vor sich hinträumt, könnte meinen, es flüsterten die Geister des Ortes von der Vergänglichkeit menschlicher Größe und dem ewigen Wechsel alles Bestehenden.“ (Pletscher 1879, S. 13) 135 Jahre später steht der einfache Spaziergänger an der gleichen Stelle vor einem Schild: „Zutritt verboten. Einsturzgefahr.“

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 11-2015-01D8
Erscheinungsdatum 22.01.2015 00:00:00
Produkttyp Download